Vom Ursprung und Zerfall der deutschen Sprache

Sprache in Bedrängnis?

Die deutsche Kultur wird durch verschiedene Faktoren bestimmt, einer von denen ist auch die Sprache. Jedes Volk verständigt sich auf diesen Weg, es ist neben den aufrechten Gang das wichtigste Merkmal der Gattung Homo Sapiens. Erst die Sprache und die dazu gehörende Kommunikation, ermöglichten unzählige Erfindungen und kulturelle Schätze der Architektur ohne die unser alltäglichem Leben unvorstellbar wäre. Während dem Bau der Aquädukten in Rom wurden die kompletten Pläne, an die Arbeiter via Sprache übermittelt.  Sprachen steuern unsere komplette Gesellschaft. Von der morgendlichen Konversation mit dem Nachbarn, über die Bestellung des Mittagstisches beim örtlichen Italiener  bis hin zu den behördlichen  Gängen ohne die eine intakte Gesellschaft nicht funktionieren könne.

Jedoch dient eine Sprache nicht nur der Kommunikation. Ebenso dient sie der Identifizierung eines Volkes und einer Kultur. Sprache zeugt von regionalität und von einem Zugehörigkeitsgefühl.  Dieses Zugehörigkeitsgefühl lässt sich schon im Namen unserer Sprache finden.  „Deutsch“ dieses Wort stammt von der germanischen Volkssprache, genauer sogar von dem fränkischen Dialekt. Diese Sprache nannte man thiostik (thiot – Volk) oder auch diustik woraus überhaupt das Wort „deutsch“ entstanden sei.  Was jedoch ist ein Volk? Wikipedia versteht unter den Begriff „… Seit Beginn der Neuzeit wird generell auch eine Gemeinschaft oder Großgruppe von Menschen derselben Ethnie mit gleicher Sprache, Kultur ein Volk genannt…“ Vor noch rund 500 Jahren konnte man die Zugehörigkeit an ganz subtilen Merkmalen erkennen darunter war auch die Sprache. Akzente und Redewendungen waren von Region zu Region verschieden. Die gröbsten Merkmale davon kann man heute noch finden. Im tiefen Bayern spricht man immer noch einen ganz anderen Akzent als im hohen Norden. So versteht nicht jeder Sachse einen Ostfriesen oder umgekehrt. Dutzende von Generationen hat sich eine allgemeine indogermanische Sprache in mittel Europa entwickelt.

Jede Sprache ist ein Kunstwerk: ein Kosmos vielfältiger Ausdrucksformen, der kulturelle Identität stiftet. Weshalb also sollte sie nicht entsprechend gepflegt werden? Diese Sprache, welche seit Jahrhunderten ausgereift wurde, ist nun in Bedrängnis. Durch Amerikanisierung und den Zerfall der deutschen Kultur wird ebenso die Sprache geschändet. Immer mehr Anglizismen  verdrängen etablierte Worte. Eine fehlgeschlagene Integrationspolitik hat eine Jugendliche Subkultur aus dem Taufbecken gehoben, welche die Achtung und den Wert der Sprache vergessen hat. Diese Jugendkultur nutzt Sprache lediglich als Kommunikationsmittel. Als Kulturgut oder Identifikator ist eine Sprache in diesem Fall nicht mehr zu betrachten. Man Identifiziert sich bei einigen Ghetto ähnlichen, subkulturellen Sprachschändern in erster Linie durch Kleidung oder Gestiken.

Wenn ich an einem Samstagvormittag durch die Innenstadt meiner Heimatstadt gehe, sehe Ich diverse Geschäfte die nicht mit Verkaufsaktionen sondern mit „Sale Slogans“. Nach einem langem „Shopping Trip“ mit meiner Lebensgefährtin, wollten wir eigentlich noch etwas Essen gehen, allerdings finden wir nur „Fast Food“ Restaurants oder „Snack Points“ wir haben nach langem Suchen doch noch eine Wurstbude gefunden in der wir gespeist haben.  Im Zug nach Hause erfreute ich mich trotzdem, denn der gekaufte Duden zeigte mir Worte welche noch nicht von einer Fehlgeleiteten Politik, dem Gedanken an einem Globalen Dorf oder von der fehlenden Wertschätzung der deutschen Sprache  aus unserem Alltag verschwunden sind. Doch die welche schon in Vergessenheit geraten sind, müssen wir wieder Leben einhauchen.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Vom Ursprung und Zerfall der deutschen Sprache

  1. Vielen Dank für diesen informativen Beitrag. So habe ich es noch nie gesehen. So verstehe ich nun auch warum z.B Nachschlagewerke/ Sprachführer sich solcher Überschriften „Hochzeiten, 1 Todesfall und jede Menge Lernerfolg“ bedienen ODER mit „Schnitzel und Dolmades“ Deutsch lernen“ bedienen. Ein Zerfall der deutschen Sprache und der Kultur.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s